Hallo Leute,

ich bins der Max. Vielleicht erinnert ihr euch noch an mich?

Vor cira 10 Monaten bin ich in mein neues Leben umgezogen, nachdem ich 4 Jahre im Tierheim auf meine große Chance gewartet habe. Meine neue Familie ist ins Tierheim gekommen und hat mir ein zu Hause geschenkt, obwohl ich an dem Tag sehr teilnahmelos und grimmig war. Aber woher
sollte ich auch wissen, dass dieser Tag mein Glückstag wird?

Ich bin zu einem lieben, jungen Pärchen und einer erfahrenen Katzendame namens Murmel gekommen. Mit Murmel versteh ich mich super und wir sind tolle Freunde geworden. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, sitzen wir gerne zusammen, erkunden aber auch gemeinsam die Umgebung.

Während meiner Zeit hier hab ich noch eine weitere tolle Freundin gefunden – die Sheba. Ihr kennt sie auch, denn auch sie kommt aus dem Tierheim in Scherzingen. Leider ist Sheba auf Grund einer Krebserkrankung vor ein paar Wochen von uns gegangen – da waren wir alle
sehr, sehr traurig.

Meine Menschen sind sehr gut zu mir und haben zum Glück eine Menge Geduld und Verständnis. Denn am Anfang ist mir leider öfters mal ein Malheur passiert und auch jetzt kann man es noch nicht ganz ausschließen. Ebenso bekomm ich hier immer leckeres Essen, was mir ganz alleine gehört, da ich ja eine Futtermittelunverträglichkeit habe.

Apropos Essen, ich muss dann Schluss machen. Es ist nämlich gleich wieder Zeit zum Schlemmen und wo Essen ist, da bin ich auch! : )

Ich schicke euch ein herzliches Miau und grüßt mir alle schön!

Euer Max
(mit Lisa, Simon und Murmel)

Danke!

Wir danken unseren Hauptsponsoren für ihre freundliche Unterstützung! Diese Sponsoren unterstützen uns mit einer Mindestjahresspende von 1000,- €.


Sponsor-Medianotions

Mobile-Hundeschule Freiburg

Bello bellissimo

Alarm-Wolf schützt Sie und Ihr Eigentum
 

Reblandkurier | Wochenzeitungen am Oberrhein

Philipp Pönnighaus Consulting
   

Wenn auch Sie Interesse daran haben, unsere Arbeit zu unterstützen und Sponsor zu werden nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
 

%d Bloggern gefällt das: