Ihre neue Katze

Infos zu Ihrer neuen Katze

Welche Impfungen hat die Katze?

Im Tierschutzzentrum Ehrenkirchen-Scherzingen impfen wir gegen Tollwut, Katzenschnupfen und gegen Katzenseuche und testen die Tiere auf FIV und Leukose. Die Leukose-Impfung empfehlen wir für Freigänger.

Wurde die Katze entwurmt und entfloht?

Wir entwurmen und entflohen alle Katzen jedes Vierteljahr.

Da eine solche Behandlung vorhandene Würmer / Flöhe abtötet, aber nicht vorbeugend wirkt, empfehlen wir, die Katze in absehbarer Zeit erneut zu entwurmen – und nach Rücksprache mit Ihrem Haus-Tierarzt und je nach Mäusefang-Frequenz Ihrer Katze die für Ihr Tier optimalen Entwurmungs- / Entflohungsabstände festzulegen.

Was hat die Katze bisher gegessen?

Wir füttern ausschließlich Trockenfutter der Marke Happy Cat, erhältlich in jedem Zoofachgeschäft. Auf Wunsch erhalten Sie eine kleine Menge zur allmählichen Umstellung mit nach Hause. Ob Sie ein anderes Trockenfutter oder Naßfutter füttern, bleibt Ihnen überlassen.

Wasser oder Milch?

In Kuhmilch ist Laktose enthalten, die für Katzen unverträglich ist.

Leitungswasser reicht vollkommen.

Wohnungskatzen

Der Katze in reiner Wohnungshaltung sollte man Beschäftigung, einen Spielkameraden, einen Kratzbaum und Katzengras oder Malzpaste bieten.
Weitere Infos rund ums Thema Wohnungskatzen

KIPPFENSTER SIND LEBENSGEFÄHRLICH FÜR KATZEN – beim hindurchsteigen können sie im unteren Drittel hängen bleiben und sich nicht selbst befreien.

Freigänger

Wir empfehlen, die ausgewachsene Katze zunächst für ca. 6 – 8 Wochen und Babykatzen bis nach der Kastration mit ca. 6 Monaten nur im Haus zu behalten, damit sie sich an ihr neues Zuhause gewöhnen kann und beim Freigang auch wieder sicher zurückkehrt.

Für Samtpfoten, die draußen Kontakt zu fremden Katzen haben, empfehlen wir zusätzlich die Impfung gegen Leukose. Diese sollte VOR dem ersten Freigang durchgeführt werden.

HALSBÄNDER KÖNNEN SICH AN ÄSTEN ODER ZÄUNEN VERHAKEN UND DIE KATZE ERDROSSELN.

Neue Katze zuhause und nun?

Katze sitzt unterm Sofa und kommt nicht vor – und nun?

Geduld! Geben Sie der Katze Zeit, sich in Ruhe einzuleben. Jede Katze ist anders. Manche brauchen eben etwas länger, um so viel neue Eindrücke zu verarbeiten. Geben Sie ihr zwei, drei Wochen, um ihre neue Umgebung und ihre neuen Menschen kennen zu lernen.

Katze sitzt unterm Sofa und faucht, wenn ich sie anfassen will!?

Geduld! Die Katze ist in einer völlig anderen Welt als bisher, alles ist neu, ungewohnt und beängstigend. Und nun bedrängt sie auch noch ein großes fremdes Wesen, das seltsame Geräusche macht. Da muss man doch erst mal fauchen!

Aber ich will sie doch nur streicheln und lieb haben.

Dann zeigen Sie ihr dies doch auf die höfliche Katzenart: nicht anfassen, nicht direkt anschauen, viel blinzeln, eher wegschauen. So kann die Katze Ihre guten Absichten verstehen und kommt nach einer Weile von selbst.

Aber meine letzte Katze war gleich ganz zutraulich!

Ja, und? Herr Müller von nebenan ist auch ganz anders als Sie. Jeder reagiert anders auf andere Situationen. Katzen sind auch nur Menschen, keine Automaten.

Die Katze hat Durchfall.

Wie geht es Ihnen, wenn Sie ganz furchtbar aufgeregt sind? Für die Katze hat sich von einem Moment auf den anderen das ganze Leben verändert. Wer wäre da nicht aufgeregt? Zeigen Sie ihr das Klo und bewahren Sie Ruhe, das legt sich.

Und jetzt hat sie auch noch geniest! Muss ich da zum Tierarzt?

Durch Aufregung ist auch das Immunsystem schwächer, Katze holt sich leichter eine Erkältung. Warten Sie ein paar Tage ab, beobachten Sie, ob sich Krankheitszeichen verstärken, dann kommen Sie zu uns in die Tierklinik – hier kennt man Ihre Katze, ausserdem ist der Besuch bei unserem Tierarzt in der ersten Woche nach der Übergabe an Sie kostenlos.

Ich war bei meinem Haus-Tierarzt und der will jetzt mehrere Tests machen.

Ihre Katze wurde in unserer Klinik auf FIV und Leukose getestet, das Ergebnis finden Sie in ihrem Impfpass hinten auf der vorletzten Seite. Bevor weitere Bluttests gemacht werden, ersparen Sie dies der Katze und Ihrem Geldbeutel durch einen Anruf in unserer Klinik.

Bei allen weiteren Fragen, Unklarheiten oder Problemen stehen wir Ihnen auch nach der Vermittlung gerne zur Verfügung.

Danke!

Wir danken unseren Sponsoren für ihre freundliche Unterstützung. Wenn auch Sie Interesse daran haben, unsere Arbeit zu unterstützen und Sponsor zu werden nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.


Sponsor-Medianotions

Mobile-Hundeschule Freiburg

Fell und Finger

Hundefriseur-Freiburg
 

Rebecca Paul - Die Konzept-Agentur

Alarm-Wolf schützt Sie und Ihr Eigentum
   

Logo Robin Hood TierheimserviceErneut kann durch die Initiative der Firma Robin Hood Tierheimservice dem Tierrettungsdienst Freiburg Hilfswerk Tier und Natur e.V. eine große Menge hochwertiges Hunde- und Katzenfutter kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Wie schon in den Jahren 1999 – 2015 konnten die Mitarbeiter der Firma Robin Hood Tierheimservice wieder zahlreiche Firmen in der Region aktivieren, Tiernahrung für den Tierrettungsdienst Freiburg Hilfswerk Tier und Natur e.V. zu sponsern.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren:
Sponsoren Robin Hood Tierheimservice PDF

%d Bloggern gefällt das: